Keine Angst vor Migration mit den Tools der SEEBURGER BIS Suite

Um effizienter, durchgängiger und insgesamt kostengünstiger – auch innerhalb der Magna Unternehmensgruppe – arbeiten zu können, konsolidiert Magna Steyr die bestehende Integrations-Plattform auf die SEEBURGER Business Integration Suite der Magna Global IT.

Synergieeffekte nutzen: Unter diesem Leitspruch stand das Migrationsprojekt der Magna Steyr Fahrzeugtechnik. Das Unternehmen gehört zu den weltweit führenden, markenunabhängigen Engineering- und Fertigungspartnern für Automobilhersteller. Im Zuge der Konsolidierung der B2B-Plattformen wird das bestehende B2B-System abgelöst und Prozesse sowie Lieferantendaten auf die SEEBURGER BIS 6 Suite der Magna Global IT migriert. Dadurch lässt sich der Betrieb kostengünstiger darstellen und gleichzeitig Nutzenpotenzial durch die Möglichkeiten der neuen Plattform realisieren. Die Migration selbst ist gefahrlos und schnell durch den Einsatz spezieller Migrationswerkzeuge aus der SEEBURGER BIS Suite möglich.

Download der ungekürzten Case Study