Ravensburger meistert Geschäftspartneranbindung spielend leicht

Geschäftsdatenaustausch bei global agierenden Unternehmen

Seit 1883 fügt sich bei der Ravensburger AG ein Teil zum anderen. Der in Europa führende Anbieter von Puzzles und Spielen, stand vor der Herausforderung seine EDI-Infrastruktur zu modernisieren. Insbesondere um die US-amerikanischen Geschäftspartner effizient in das System zu integrieren, musste eine neue modernisierte Infrastruktur geschaffen werden. Ziel war es zudem, die Partneranbindung und die Schnittstellen zu der vorhandenen SAPLösung zu vereinheitlichen. Standard-EDI-Daten sollten ohne weiteren Aufwand direkt in ein vorhandenes Archiv abgelegt werden können. Gleichzeitig musste sichergestellt sein, dass die langfristige Datenablage durchgängig den gesetzlichen Anforderungen entspricht. Ein zentrales Monitoring sollte hierbei alle EDI-Prozesse zuverlässig protokollieren.

Download der ungekürzten Case Study