Anbindungen an die unterschiedlichen Zollsysteme

EDI Cloud Service für SAP GTS

Zur Abwicklung des elektronischen Datenverkehrs (EDI) mit den Zollbehörden stehen viele Unternehmen vor der Einführung von »SAP Global Trade Services« (SAP GTS). SAP GTS mit integriertem SEEBURGER Business Integration Server stellt alle gesetzlichen Vorschriften (Compliance) und die elektronische Kommunikation mit vielen Zollbehörden national und international sicher.

SEEBURGER bietet mit seinem EDI-Service für SAP GTS einen umfassenden Cloud Service, der den konformen Datenaustausch mit den Zollbehörden aller durch SAP GTS abgedeckten Ländern sicherstellt.

Die langjährige Partnerschaft SAP und SEEBURGER für die SAP GTS Lösung

Enge Zusammenarbeit bereits seit 2004: SAP und SEEBURGER arbeiten gemeinsam an der Lösung zur Zollkommunikation. Mit der SEEBURGER EDI-Lösung für SAP GTS hat der Kunde Zugang zu einer Vielzahl von Zollbehörden für die Zollprozesse Export, Import, Transit und EMCS. SEEBURGER hat hierfür über 500 EDI-Mappings entwickelt und hält diese nach den Zollvorgaben auf dem aktuellsten Stand.

SEEBURGER GTS Support Services

Die Zusammenarbeit mit der SAP beinhaltet auch den täglichen Support Service. Durch die Integration der beiden Supportteams über den SAP Solution Manager ist die Bearbeitung eines SAP OSS Supportfalls für den Kunden transparent und quasi wie aus einer Hand.

Über die im Rahmen der SAG GTS Lizenz bzw. Wartung enthaltenen Entwicklungs- und Supportleistungen bietet SEEBURGER den SAP GTS Kunden auch folgende Mehrwertservices an:

SEEBURGER GTS Consulting Services

SEEBURGER unterstützt den Kunden bei der Implementierung des SEEBURGER Business Integration Servers inkl. des Solution Add-On für SAP GTS. Der technische Berater übernimmt hierbei die Projektplanung, Unterstützung bei der Zollkommunikation, technische Installation der Software, Einrichtung der technischen Kommunikation zum Zoll und Begleitung des GoLives.

Die regelmäßigen Anpassungen der Zollbehörden plant das SEEBURGER GTS Consulting Team proaktiv ein und informiert die Kunden über anstehende Änderungen.

SEEBURGER EDI Cloud Services für SAP GTS

Beim Eigenbetrieb der SEEBURGER Lösung muss der Kunde sich um die Bereitstellung der Hardware, Betriebssystem, Datenbank, Netzwerkinfrastruktur, Firewall, und die Kommunikationsanbindung zum Zoll eigenverantwortlich kümmern. Alle Komponenten müssen überwacht und regelmäßig gewartet werden. Durch die zeitkritischen Exportanmeldungen muss eine schnelle Fehlererkennung und  beseitigung organisiert und gewährleistet werden. Bei einem 24/7-Betrieb ist davon auszugehen, dass ein Team von min. 5 Mitarbeitern in der SEEBURGER Technologie geschult sein muss.

Die kostengünstige Alternative hierfür ist der SEERBURGER EDI Cloud Service. Hier kann der SAP GTS Kunde von vielen Vorteilen profitieren:

SEEBURGER betreibt in seiner Cloud  zentrale Lösungen für die Zollkommunikation. Der SAP GTS Kunde so von bereits vorhandenen und professionell auf 24/7 Basis betreuten Zollanbindungen. Da die Zollbehörden hierfür ganz unterschiedliche Kommunikationsverfahren fordern profitieren Kunden mit Verbindungen zu verschiedenen Zollbehörden sogar überdurchschnittlich.

Ein speziell für die SAP GTS Zollkommunikation geschultes Betriebsteam überwacht das Kommunikationsgateway und greift bei Störungen ein. Die Anbindung an das SAP GTS System erfolgt reibungslos über eine MPLS Standleitung oder eine VPN-Verbindung. Für den Kunden entfällt durch den SEEBURGER EDI Cloud-Service für SAP GTS  der Aufwand des Eigenbetriebs.

Über 100 SAP GTS Kunden setzen bereits auf die SEEBURGER Cloud Services zur Zollkommunikation und geben die zeitkritischen Exportanmeldungen, bei denen in der Regel ein LKW oder Zug auf das Ausfuhrbegleitdokument des Zoll wartet, in die Verantwortung von SEEBURGER.

SEEBURGER B2B Cloud Service für SAP GTS

Die Vorteile der SEEBURGER Cloud für GTS Kunden:

  • Nutzung bereits bestehender Anbindungen an die unterschiedlichen Zollsysteme

  • Komplexe Konvertierung und Nachrichtenübertragung liegt bei SEEBURGER als dem Spezialisten und Entwickler dieser Lösung

  • Hohe Systemverfügbarkeit und regelmäßiges Monitoring gewährleisten reibungslose und sichere B2B-Kommunikation

  • Hohe Performance und umfangreiche Absicherungen gegen Ausfälle (Disaster Recovery in zweitem Rechenzentrum buchbar) ermöglichen einen schnellen und sehr sicheren Datenaustausch mit dem Zoll

  • Zusätzliche Investitionen für den Betrieb der Lösung, z.B. in Infrastruktur oder Personal, sind nicht nötig

  • Entfall einer GTS EDI „black box“ beim Kunden

@

Kontaktieren Sie uns

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus, um uns eine Nachricht zu schicken

Bitte ausfüllen
Ihre Nachricht wurde erfolgreich zugestellt