SAP Monitoring ohne Medienbruch

Utilities Process Cockpit für SAP IS-U

Insellösungen, Medienbrüche und unzureichende Clearing-Funktionen erschweren das Bearbeiten von Massenprozesse im Tagesgeschäft. Eine Darstellung der Prozesskette, sowie der auftretenden Fehler in der kompletten Marktkommunikation, wird heute nur durch unterschiedliche zusätzliche Monitoring-Werkzeuge möglich.

Kein ganzheitliches Monitoring für die Marktkommunikation, sondern nur Teilstrecken (Insellösungen).

Mit dem SEEBURGER Utilities Process Cockpit Transparenz schaffen

Optimieren und zentralisieren Sie Ihren Prozess direkt im SAP® IS-U mit dem SEEBURGER Utilities Process Cockpit und erreichen Sie eine 100% Prozesstransparenz, vom technischen Empfang der EDIFACT-Nachricht bis zur fachlichen Verbuchung der Belegdaten.
  

Ganzheitliches Monitoring für die Marktkommunikation

Module des Utilities Process Cockpit

Zählpunkt-Akte für SAP® IS-U

  • Konsolidierte Darstellung aller wichtigen Stammdaten und Prozessinformationen zu einem Zählpunkt
  • Absprungmöglichkeiten zu den SAP-Standardtransaktionen
  • Integration in SAP CRM oder SAP CIC möglich
  • Historische Anzeige aller Prozesse zu einem Zählpunkt

Reporting & Statistik für SAP® IS-U

  • »Out of the Box«-Reports
  • »Online«-Aktualisierung nach Filteränderungen
  • Absprung zur Detailanalyse in die ZP-Konsole integriert
  • Framework zum Erstellen und Einbinden eigener Report
Zählpunkt-Akte für SAP® IS-U
Zählpunkt-Akte für SAP® IS-U
Reporting & Statistik für SAP® IS-U
Reporting & Statistik für SAP® IS-U

Zählpunkt-Konsole für SAP® IS-U

  • Überwachung der Prozesse bis auf Zählpunkt-Ebene
  • Umfangreiche Statusanzeige
  • Detaillierte fachliche und technische Suchkriterien
  • Fristüberwachung für den Geschäftsprozess
  • Möglichkeit eines mehrstufigen »Mahnverfahrens«

Dashboard für SAP® IS-U

  • Übersichtsmonitor für die Monitorings aller technischen EDI-Statusinformationen (Konverter-/CONTRL- und APERAK-Informationen) und aller SAP-Informationen zum Datenaustausch und Zählpunkt
  • Dashboard-Anzeige modular aus den bestehenden Monitoring Reports zusammenstellen
  • Benutzerspezifisch Schwellwerte einrichten
Zählpunkt-Konsole für SAP® IS-U
Zählpunkt-Konsole für SAP® IS-U
Dashboard Monitoring
Dashboard für SAP® IS-U
Dashboard für SAP® IS-U

Vorteile der SEEBURGER-Lösung

  • Entlastung der Mitarbeiter bei monotonen Überwachungsarbeiten
  • Unterstützung bei der Bearbeitung der Klärungsfälle und dem Reporting
  • Sicherstellung einer immer gleichen Datenbasis für die Ermittlung wichtiger Kennzahlen
  • Alle wichtigen Statusinformationen der Marktkommunikationsprozesse werden transparent
    - Status des SAP-Anwendungsbelegs (z.B. Wechselbelegstatus)
    - SAP IDoc-Statusanzeige + Kurzbeschreibung + Statustext
    - Zahlungsavisstatus (REMADV) pro Rechnungsbeleg (INVOIC)
    - Gesamt-Zahlungsavisstatus eines aggregierten INVOIC-IDocs (z.B. teilweise bestätigt)
    - Zählpunktstatus (ZP bekannt/nicht bekannt)
    - Friststatus & Fristwarnung
    - CONTRL-/APERAK-Status, APERAK-Status auf CONTRL

Wirtschaftlicher Nutzen

  • Zeitaufwand für die CONTRL-Überwachung wird um bis zu 100% reduziert durch
    - Automatisierung der Fristenprüfung
    - Automatisierung der CONTRL-Überwachung
  • Zeitaufwand für die manuelle Klärungsfallbearbeitung wird um bis zu 75% reduziert durch
    - Einführung von E-Mail-Vorlagen, inkl. Datenübernahme (z.B. UNB-Referenz)
    - Automatische Dokumentation
  • Zeitaufwand für die regelmäßige Reporterstellung wird um bis zu 95% reduziert durch
    - Automatisierte Reporterstellung und manueller Nacharbeit
@

Kontaktieren Sie uns

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus, um uns eine Nachricht zu schicken

Bitte ausfüllen
Ihre Nachricht wurde erfolgreich zugestellt