Kostenträgerabrechnung

Rechnungsversand sonstiger Leistungserbringer nach § 302 SGB V

Leistungserbringer (Kliniken, Ärzte, Apotheken, sonstige Leistungserbringer) müssen ihre Rechnungen gemäß den Vorschriften des fünften Sozialgesetzbuchs (SGB V) an die Krankenkassen in elektronischer und verschlüsselter Form senden.

Managed Invoice Service §302

Mit dem Managed Invoice Service §302 bietet SEEBURGER den Anbietern von Hilfs- und Heilmittel (sonstige Leistungserbringer nach § 302 SGB V) einen vollautomatisierten Managed Service ohne Medienbruch an: Im hochsicheren Rechenzentrum in Karlsruhe betreibt SEEBURGER an zentraler Stelle seine Healthcare Integration Suite, in der das komplexe Regelwerk für die Anforderungen der Krankenkassen abgebildet ist. Hier werden die Rechnungsdaten der Leistungserbringer in das von den Krankenkassen geforderte EDIFACT-Format umgewandelt,  verschlüsselt (PKCS#7 Verfahren) und an die Datenannahmestellen der gesetzlichen Krankenkassen gesendet. Durch diesen automatisierten Service hilft SEEBURGER den Leistungserbringern, ihren gesetzlichen Pflichten sehr viel kostengünstiger nachzukommen:

SEEBURGER Managed Service

Lösung für Kostenträger

Gesetzliche Krankenversicherungen, Datenannahmestellen und Private Krankenversicherungen setzen die Healthcare Integration Suite z.B. für den Austausch von Rechnungsdaten und sonstigen elektronischen Dokumenten mit Leistungserbringern ein.

Mit unserer Managed File Transfer Lösung BIS FileExchange können Kostenträger mit Leistungserbringern oder ihren Versicherten automatisiert oder Ad-hoc patientenbezogene elektronische Informationen austauschen. Das können Rechnungsdaten, aber auch große Diagnosedaten sein, z.B. aus der Radiologie.

Portal für die Privatabrechnung

Das SEEBURGER Versicherten-Portal für die Privatabrechnung wird das bisher fehlende Bindeglied für die durchgängige elektronische Übertragung der Rechnung vom Leistungserbringer bis zur Privaten Krankenversicherung  - und zwar auf hochsicherem Weg über eine Managed File Transfer (MFT) Infrastruktur.

Sowohl Versicherte als auch Versicherungen werden von dieser Lösung profitieren. Die Privaten Krankenversicherungen erhalten von den Dienstleistern elektronische Rechnungen, die sie automatisiert in ihr Abrechnungssystem einlesen können. Dadurch werden beträchtliche Kostenpotenziale realisiert.

Ausgewählte Referenzen

@

Kontaktieren Sie uns

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus, um uns eine Nachricht zu schicken

Bitte ausfüllen
Ihre Nachricht wurde erfolgreich zugestellt