Optimierung der Wertschöpfungskette durch automatisierte Beschaffungsprozesse

Eine einfache und schnelle Anbindung neuer Geschäftspartner sowie automatisierte Prozessabläufe verringern Durchlaufzeiten und Kosten, verbessern die Koordination und Kommunikation und schaffen Wettbewerbsvorteile, die die Marktposition stärken.

Automatisierte Beschaffungsprozesse sind für die Optimierung der Lagerbestände (VMI, Kanban, etc.) von großer Bedeutung. Die automatisierte Abwicklung einer Beschaffung ist komplex und tangiert unterschiedlichste IT- und Buchungssysteme der beteiligten Geschäftspartner. Aus diesen Systemen müssen Informationen bereitgestellt und abgeglichen werden, eine Vielzahl von Regeln, Kontroll- und Ablaufmechanismen kommen dabei zur Anwendung. Die komplette Abwicklung einer Bestellung ist oft von manuellen Schritten geprägt und somit auch fehleranfällig. Drastisch vereinfachen und beschleunigen lässt sich ein solcher Beschaffungsprozess durch eine automatisierte Abwicklung, die alle relevanten Regeln berücksichtigt.

Das Maschinenbau-Portal ermöglicht die vollständige und durchgängige elektronische Abwicklung von kompletten Beschaffungsprozessen (sowohl der Kunden- als auch der Lieferantenseite) über eine zentrale Datendrehscheibe.

Ausgewählte Referenzen

@

Kontaktieren Sie uns

Bitte füllen Sie die folgenden Felder aus, um uns eine Nachricht zu schicken

Bitte ausfüllen
Ihre Nachricht wurde erfolgreich zugestellt