PRESSEINFORMATION

Bretten, den 13. Februar 2005 - Wie jedes Jahr trifft sich auch 2006 die halbe IT-Welt - meist bei Kälte und Regen - in Hannover zur CeBIT. Wie jedes Jahr ist natürlich auch SEEBURGER wieder dabei. Mit einem bunten Strauß aus Produktinnovationen und neuen Serviceleistungen präsentiert sich der Spezialist für Business Integration in Halle 4/Stand E 48.

Nichts ist so beständig wie der Wandel

–  

"Für uns war bislang jede CeBIT erfolgreich. Zwar wechseln das Publikum und die Themen, aber die Messe ist immer interessant und birgt neue Ideen. Keine andere Messe bietet diese Bandbreite an Themen und ist gleichzeitig ein Stimmungsbarometer für die Branche", erklärt Bernd Seeburger, CEO und Gründer von SEEBURGER. "Die CeBIT bietet uns den geeigneten Raum für unser breites Portofolio aus Supply Chain Management und RFID-Leistungen, technischen Neuerungen bei der Datenintegration und Innovationen in der Automatisierung von Papierbelegen."

SEEBURGER stellt auf der Messe die neuen Funktionen des Business Integration Server (BIS) vor. Der weiterentwickelte BIS ist sicherer, stabiler und skalierbarer. Das ausgeklügelte Trading Partner Management für die leichtere Anbindung neuer Partner oder das Message Tracking für ein aktives Monitoring der ein- und ausgehenden Nachrichten sorgen für mehr Transparenz und geringere Betriebskosten. Auch in puncto Standardisierung hält der BIS eine Bibliothek an Mappings bereit, die bares Geld spart. Viele weitere Extras - egal ob auf Windows oder Linux - erleichtern den Datenverkehr mit Partnern bei niedrigem TCO.

Auch bei der Dokumentenerkennung von Papierbelegen hat sich etwas getan. Wurden bislang hauptsächlich Rechnungen automatisiert, können nun auch Bestellungen intelligent ausgelesen und elektronisch verarbeitet werden. Das Produkt 4order verarbeitet aber nicht nur Papierbestellungen, sondern beispielsweise auch EDI-Belege. Außerdem ist 4order massendatenverarbeitungsfähig, so dass sich auch große Belegmengen mühelos schneller und kostengünstiger als bisher bearbeiten lassen. So kann schneller geliefert werden und der Kunde ist zufrieden.

Seit Inkrafttreten des Steueränderungsgesetzes 2003 hat die neue Regelung zum Vorsteuerabzug all jenen, die bislang ihre Rechnungen elektronisch versendet haben, schlaflose Nächte bereitet. Nur Rechnungen mit qualifizierter elektronischer Signatur oder Rechnungen, die mittels sicherem EDI-Verfahren versandt werden, berechtigen den Rechnungsempfänger zum Vorsteuerabzug. SEEBURGER hat sich dieses Problems angenommen und bietet eine Signaturlösung, die sowohl für Rechnungsversender (zur Signaturerzeugung) als auch für Rechnungsempfänger (zur Signaturprüfung) geeignet ist.

Für die Automotive-Industrie hält SEEBURGER ein weiteres Schmankerl bereit: WebVera, ein webbasiertes Tool zur Auftragsabwicklung. WebVera bietet Unternehmen die Möglichkeit, ohne Vorortinstallation bei kleinen und mittelgroßen Zulieferern, alle Auftraggeber und -nehmer über das Internet zu verbinden. Außerdem ist WebVera marktplatzfähig, so dass der Datenaustausch mit mehreren Abnehmern über WebVera abgewickelt werden kann.

Wer neugierig geworden ist, ist herzlich auf einen Kaffee an den SEEBURGER-Stand in Halle 4/E 48 eingeladen.


Über SEEBURGER
Die SEEBURGER AG ist der einzige Anbieter, der durch eine breite Palette von Integrationstechnologien eine vollständige Partnerintegration realisiert. In Ergänzung zur technischen Integrationsexpertise bietet SEEBURGER den Kunden auch betriebswirtschaftliche Management-Beratungsleistungen an. So kann SEEBURGER seine Kunden ganzheitlich betreuen. Der technische Anbindungsprozess ist dabei unabhängig von der vorhandenen IT-Infrastruktur und Technologie. Ergänzend bietet SEEBURGER Services wie Outtasking, Outsourcing, Consulting, Roll-out, Support sowie das 100 % Partner-Integrationsprogramm. Damit schafft SEEBURGER die Voraussetzungen für Collaborative Commerce und macht B-to-B Integration so einfach beziehbar wie Strom aus der Steckdose.
Der Kunde profitiert von der Branchenexpertise und dem Know-how aus Projekten bei mehr als 6.500 Unternehmen wie Beiersdorf, EnBW, Kraft, Novartis, OBI, Porsche, REWE, Ritter Sport, Siemens, s.Oliver, Varta, Volkswagen u.a. Die SEEBURGER AG wurde 1986 in Bretten gegründet und ist weltweit mit zehn Niederlassungen präsent.
Weitere Informationen unter: www.seeburger.de  

Pressekontakt:

SEEBURGER AG, Edisonstraße 1, 75015 Bretten
Konstanze Lempart, Tel.: 07252/96-1117, k.lempart@seeburger.de