Produkt- und Know-how-Schutz beim Engineering-Datenaustausch

Um ihre Marktpositionen und Wettbewerbsfähigkeit durch kürzere Entwicklungszeiten, erweiterte und flexiblere Produkte auszubauen, sind Unternehmen der Fertigungsindustrie heute mehr denn je gezwungen, schnell und einfach mit verschiedenen Partnern zu kooperieren. Dabei erfordert die globale Zusammenarbeit mit mehreren Partnern und Lieferanten automatisierte und sichere Datenaustauschprozesse. Dieser Beitrag befasst sich mit einer Architekturempfehlung zur mehrstufigen Absicherung des Datenaustauschprozesses
und der Kommunikation und benennt die wesentliche Komponente einer ganzheitlichen Datenaustauschlösung.